Katholischer Krankenhausverband Deutschlands e.V.

Notfallversorgung: Die Patienten sind der Maßstab

13.01.2020 – Das Bundesministerium für Gesundheit hat einen neuen Entwurf zur Reform der ambulanten Notfallversorgung vorgelegt. Die Vorschläge stoßen bei den Krankenhäusern auf deutliche Kritik.

In einem Beitrag für das Magazin “neue caritas” hat Bernadette Rümmelin, Geschäftsführerin des kkvd, im Dezember 2019 die Positionen der katholischen Kliniken für eine zukunftsfähige Notfallversorgung formuliert. Aus ihrer Sicht sollten die Patienten der Maßstab für die wichtige Reform der Notfallversorgung sein.

Beitrag “Die Patienten sind der Maßstab” von Bernadette Rümmelin (neue cartias, Ausgabe 21/2019) als Download im PDF-Format