Katholischer Krankenhausverband Deutschlands e.V.

kkvd-Fachtag: Gute Rahmenbedingungen zur Gestaltung des digitalen Wandels in Krankenhäusern gefordert

Berlin/Köln, 05.12.2018 – Der Katholische Krankenhausverband Deutschlands (kkvd) appelliert anlässlich seiner Mitgliederversammlung an den Gesetzgeber, zeitnah geeignete Rahmenbedingungen für die Optimierung digitaler Prozesse in Krankenhäusern herzustellen. Die Mitgliederversammlung findet heute in Köln im Rahmen eines Fachtags unter dem Motto „Big Data, Robotik und Ethik – Digitale Transformation im konfessionellen Krankenhaus“ statt.

„Digitale Anwendungen können den Mitarbeitenden in unseren katholischen Krankenhäusern helfen, mehr Zeit mit den Patienten zu verbringen“, so der kkvd-Vorsitzende Theo Paul. „Sie sollen die Arbeit mit den Patienten nicht ersetzen, sondern unterstützen.“ Bislang würden der datensichere Ausbau und die Nutzungsmöglichkeiten neuer Technologien von der Politik zu zögerlich betrieben.

Die vollständige PM finden Sie hier.


Download