Katholischer Krankenhausverband Deutschlands e.V.

Steigende Geburtenzahlen in christlichen Kliniken: rund 270 000 Entbindungen im Jahr 2016

Werdende Eltern entscheiden sich immer öfter für konfessionelle Krankenhäuser als Entbindungsort: Der aktuellen Erhebung des Babynahrungsmittelherstellers „Milupa“ zufolge stieg die Zahl der Geburten in kirchlichen Einrichtungen im Jahr 2016 u... mehr

Christliche Krankenhausverbände: Schleppenden Kurs bei generalistischer Pflegeberufereform beenden

Die beiden christlichen Krankenhausverbände, der Katholische Krankenhausverband Deutschlands (kkvd) und der Deutsche Evangelische Krankenhausverband (DEKV), fordern anlässlich des heute beginnenden Berliner Pflegekongresses die zügige Einführung ... mehr

„Focus“-Krankenhausvergleich: kkvd-Mitgliedshäuser mehrfach ausgezeichnet

Für ihre hervorragende Qualität sind katholische Krankenhäuser von der Zeitschrift „Focus“ jetzt mehrfach mit dem Siegel „Top Nationales Krankenhaus“ ausgezeichnet worden. Für den bundesweiten Krankenhausvergleich werden jährlich Daten a... mehr

kkvd_deutschland_uebersicht_2016

kkvd – rund 400 katholische Kliniken bundesweit

mehr

Caritas-Kampagne 2017: Zusammen sind wir Heimat.

Zusammenleben in Vielfalt braucht alle Mitglieder der Gesellschaft Das gelingende Zusammenleben von Einheimischen und Zuwanderern ist Thema der diesjährigen Caritas-Kampagne „Zusammen sind wir Heimat.“. Auch dieses Jahr wird sich der kkvd wieder... mehr

kkvd als Kooperationspartner beim 1. Ökumenischen Kongress der Seelsorgenden, 15.-17. März in München

Der kkvd ist Mitglied im Leitungsgremium der Bundeskonferenz Katholische Krankenhausseelsorge in Deutschland und Kooperationspartner beim 1. Ökumenischen Kongress der Seelsorgenden im Krankenhauswesen. Der Kongress wird unter anderem vom Vorsitzende... mehr

kkvd-Mitgliederfenster

In diesem Fenster finden Sie ausgewählte aktuelle Meldungen und Neuigkeiten unserer Mitglieder.   Auftakt des Programms Babylotse im St. Marien-Hospital mit Vertragsunterzeichnung: Manchmal braucht man einfach ein wenig Hilfe! Vor allem die Geb... mehr